Montag, 26. Januar 2009

Der Suedwesten

Bin nicht lange in Perth geblieben. Genauer gesagt nur einen Tag. Terry, den ich in Exmouth getroffen hatte, war naemlich gerade in der Gegend und auf dem Weg nach Sueden und hat mir angeboten, mich ein Stueck mit zu nehmen. Glueck muss man haben... und davon hatte ich in letzter Zeit so viel, dass mir das schon langsam unheimlich wird.
Terry war auf dem Weg nach Nannup, wo er helfen sollte, eine Bruecke ueber den Blackwood River zu bauen. Sein Chef hatte ihm auch schon eine Unterkunft fuer die naechsten paar Monate besorgt: ‚Alice Cottage‘. Alice haben wir nie zu Gesicht bekommen, aber eins war klar: sie hat eine Vorliebe fuer Kitsch und Pastellfarben. Der arme Terry war glaub ich ziemlich schockiert, als er die Tuer aufgemacht hat, aber nach kurzer Eingewoehnungsphase haben wir uns drauf geeinigt, dass das Haus eigentlich gar nicht so schlecht ist. Irgendwie gemuetlich :)

Nach ein paar Tagen in Nannup gings weiter nach Margaret River (DER Ort fuer Surfer und Weinliebhaber), dann nach Augusta am suedwestlichsten Ende Australiens (‚where the Indian and Southern Oceans meet‘), von dort aus ueber Busselton und Bunbury nach Walpole (wo der groesste Eukalyptusbaum der Welt steht - 24m Umfang), Denmark und schliesslich nach Albany (da bin ich gerade).

Bin meistens mit dem Bus von einem Ort zum naechsten gefahren, hab aber unterwegs auch immer mal wieder nette Leute getroffen, die mir die Gegend gezeigt oder mich ein Stueck mitgenommen haben. Hier im Suedwesten siehts ganz anders aus als sonstwo in Westaustralien. Viel kuehler, gruener und ‚waldiger‘. Die Baeume hier sind riesig und ziemlich alt und das Meer ist nicht unbedingt zum Schwimmen geeignet: kaltes Wasser, Felskueste, hohe Wellen und Weisse Haie. Dafuer gibts jede Menge tolle, hai- und krokodilfreie Seen und Fluesse. Ausserdem ueberall Weinberge. Und so wie’s aussieht, werd ich davon in der naechsten Woche noch viel mehr sehen. Werde naemlich ab heute Nachmittag auf einem kleinen Weingut ( http://www.oranjetractor.com/) WWOOFen, d.h. ich arbeite dort taeglich ein paar Stunden und kann dafuer dort fuer umsonst wohnen.
Bin mal gespannt...

Liebe Gruesse,
Jenny

Kommentare:

Stephan hat gesagt…

Wünsche dir viel Spass beim WWOOFEN :-)

Rolf hat gesagt…

bohr is das nen großer baum - na gut du bist natürlich auch nicht sehr groß ... aber trotzdem sehr großer Baum ^^

Und scheinst ja richtig viel Spass zu haben ^^

P.S. aso - hat man dir noch nicht gesagt das ein Bett kein Trampoline ist ^^