Montag, 22. Dezember 2008

ROT

Broome: knapp 40°C Lufttemperatur, extrem schwuel (ist gerade wet season hier), 33°C Wassertemperatur und roter Sand, wohin man schaut. Genau wie man sich Australien vorstellt.

Konnte fuer zwei Tage bei einem Englaender, der hier ein Café besitzt, uebernachten und bin danach ins Backpacker Hostel gegenueber umgezogen. Das natuerlich komplett von Deutschen bevoelkert ist. Man trifft hier echt mehr Leute aus Deutschland als Australier, zumindest sobald man in ein Hostel kommt. Broome ist nach Darwin zwar die zweitgroesste Stadt im Nordwesten, besteht aber nur aus ein paar Strassen, sehr viel Strand, rotem Sand und roten Felsen. Einmal pro Stunde dreht ein Bus seine Runde durch Broome selbst und den Vorort Cable Beach und das wars dann auch schon, was public transport angeht. Bin deswegen ziemlich viel rumgelaufen, ist aber bei der Hitze nicht wirklich zu empfehlen.

Broome ist auch die erste Stadt hier in Australien, in der wirklich ueberall Aborigines sind. Leider sind die meisten drogenabhaengig und/oder dauerbetrunken und sitzen den ganzen Tag am Strassenrand oder in den Parks rum, wo sie riesige Muellberge hinterlassen. Kann schon verstehen, dass die meisten weissen Australier sie nicht so wirklich gut leiden koennen. Schon ziemlich traurig...
Im Norden von Broome gibts einige Aborigine-Communities, die noch mehr oder weniger traditionell leben. Habe ein bisschen rumtelefoniert und nachgefragt, ob ich dort ne Weile wohnen und arbeiten kann, was grundsaetzlich moeglich ist, aber dummerweise nicht in der Regenzeit. Die verschiedenen Staemme leben mitten im Outback, weit weg von irgendwelchen Orten oder Staedten und sind momentan nicht erreichbar, weil die meisten „Strassen“ dorthin ueberschwemmt sind.

(Strasse)

Morgen frueh fahre ich mit nem Australier hier aus der Gegend weiter Richtung Sueden. Erstmal nach Exmouth und dann weiter in den naechsten Nationalpark zum Campen, Angeln und Schnorcheln und zum Ningaloo Reef, wo man angeblich supertoll tauchen kann. Walhaie gibts dort auch, aber leider erst ab April.

Werde mit ziemlicher Sicherheit erst wieder Anfang Januar Handyempfang oder Internetzugang haben, deshalb: Frohe Weihnachten und nen guten Rutsch :)

Ganz viele liebe Gruesse,

Jenny

1 Kommentar:

Stephan hat gesagt…

Die auch alles Gute :-) Und genieße Deine Zeit im Outback. Es lohnt sich :-)